Rezension - Die Wilma von Babett Jacobs

Ich habe das erste Buch gemeinsam mit meiner Tochter gelesen und ich muss sagen, es hat uns beiden sehr viel Spaß gemacht. Wir hatten das Glück über Lovelybooks.de das Buch "Die Wilma" von Babett Jacob zu gewinnen. Ihr könnt es hier erhalten: Amazon


Rezension:

Die Geschichte handelt von der kleinen Wilma Lehmann, 5 Jahre alt und ein ganz "normales" Kind, was aus ihrem Leben erzählt. Sie nimmt uns mit in ihrer Stadt, Dinge die sie liebt (wie die Farbe Blau) und Dinge die sie nicht mag, wie die Frau Gurke. 

Als Mutter von einer Tochter erkennt man Dinge wieder, wie die Vorfreude auf den Geburtstag, den man gerne mit der halben Welt teilen möchte oder das Ausprobieren von Unbekannten. 

Meine Tochter erfreute sich vor allem über die Gemeinsamkeiten, die sie mit Wilma hat und findet Wilma lustig. Mit ihren nun 8 Jahren konnte sie die Geschichte gut selber mit lesen, da das Buch gut geschrieben ist. Sowohl vom Text als auch von der Buchstabengröße. 


Uns hat das Buch sehr gefallen. Eine Geschichte, die es so ohne weiteres im Leben vorkommt.
Keine fantastische zu Dichtungen. Es hätte fast mein eigenes Kind sein können, über das geschrieben wurde. Genau richtig für Kinder im Grundschulalter. 

Kommentare

  1. Hey :)
    Du hast WIRKLICH einen total tollen Blog, und das schreibe ich nicht bei jedem hin, ich find den echt schön.
    Auch deine Themen gefallen mir. Würde mich total freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu :)

    Lieeebste Grüße Sophia
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

prowin wellness

Rezension: "Erziehen ohne Auszurasten" von Sheila McCraith

ProWin Abend