Rezension "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

Dieses Buch hatte ich in unserer Bücherei geliehen. 
Hier meine Rezi dazu:


  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734101115



Annie Hewitt´s Leben ist nicht einfach. Als Puppenspielerin verdient sie nicht sonderlich viel und als Schauspielrin hat sie auch nicht den erwünschten Erfolg. Als ihre Mutter verstirbt, verlangt das Testament, dass sie 2 Monate im Cottage ihrer Mutter verbringen muss. Somit macht sie sich auf den Weg auf die Insel Peregrine Island, wo sich das Cottage befindet. Sollte sie dort 2 Monate bleiben und nie die Insel verlassen, soll das Cottage auf sie überschrieben werden.Somit befindet sie sich im tiefsten Winter auf der Insel, verlassend gelegen und ausgerechnet Theo Harper ihre Jugendliebe, wohnt in der Nähe.

Mit Theo verbindet sie nicht nur positive Erinnerungen und somit beginnt eine spannende Geschichte um die Vergangenheit, Verzweiflung, Liebe und Missverständnissen. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

prowin wellness

Rezension: "Erziehen ohne Auszurasten" von Sheila McCraith

ProWin Abend