Mittwoch, 16. Dezember 2015

Adventskalender meinbloggerforum 16. Türchen

Jedes Jahr mache ich Fröbelsterne. Ich liebe sie einfach. Wenn ich erst mal die Ersten gemacht habe, dann gehen die Nächsten wie von alleine. 

Hier zeige ich euch, wie ihr die machen könnt. Du brauchst zunächst 4 gleich lange Papierstreifen. Farbe ist egal. Je nach Geschmack. 


Die 4 Streifen einmal in der Mitte knicken. Siehe Bild 2!


Lege einen über den ersten.


Wie auf dem nächsten Bild sollte es am Ende aussehen. Immer einen drüber und beim nächsten drunter und dann stramm ziehen. 


So sollte es nun aussehen.


Falte den unteren Streifen einmal rüber, den linken drüber usw. bis es so aussieht.
Mindestens einer muss drunter geschoben werden damit es hält. Es sollte auf jeden Fall fest sein. 


Einmal das ganze umdrehen und dann oben rechts anfangen und solche ein Spitze formen. Dazu musste du den Streifen nach Hinten weg drehen und die Spitze formen. 


Dann den Streifen unten drunter schieben. Ich hatte die Enden spitz geschnitten, damit das besser durch zu ziehen geht.


So sollte es dann aussehen:


Danach machst du es noch an den weiteren rechten Streifen und dann sollte es so aussehen. 


Dann alles einmal drehen (Rückseite) und hier nun auch Zacken bilden.


So sieht es dann am Ende aus, wenn alle Zacken entstanden sind.


Nun kommt der schwerste Teil. Nehme einen Streifen und mache eine Art Schleife. Ich hatte den unteren Streifen genommen und muss den dann links drunter geschoben werden.


Dann entsteht solch eine Spitze.


Das machst du nun mit den restlichen Streifen.



Zum Schluss sieht es so aus und du musst nur noch vorsichtig die überstehenden Enden abschneiden.


Und nun ist der Stern fertig.


Mit den fertigen Sternen kann man alles mögliche dekorieren. Geschenke, den Weihnachtsbaum, Sträuße, Adventskränze uvm. 

Viel Spaß beim nachbasteln.


Kleiner Hinweis: Am Anfang gelingt es nicht immer so einen zu falten. Meist braucht es ein zwei Anläufe. Einfach nicht entmutigen lassen.

Kommentare:

  1. Ich habe die Sterne auch schon gefaltet. Nach den ersten drei Sternen geht es dann recht zügig. Falls du möchtest, könntest du den Stern noch in meiner neuen Linkparty verlinken:
    http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2015/12/froh-und-kreativ1linkparty.html
    Ich würde mich freuen und wünsche einen schönen 4. Advent.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Leyla,
    ich liebe diese Sterne und bastele jedes Jahr sehr viele davon. Sie sind immer wieder auch ein schönes Geschenk.
    Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen

Spiel "Crabz"

Ihr Lieben, heute möchte ich ein Knobelspiel von Huch & Friends vorstellen. Ein schönes Spiel für Strategen und die sich dafür hal...