Sonntag, 6. Dezember 2015

Adventskalender meinbloggerforum Türchen 6!

Weihnachtszeit = Wichtelzeit

Wichteln (in Skandinavien und auch Norddeutschland Julklapp, in Österreich auch Engerl und Bengerl) ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der unter Arbeitskollegen, in Vereinen, in Schulklassen, in Jugendgruppen und in verschiedenen Internetforen gepflegt wird. Dabei wird durch zufällige Auswahl für jedes Gruppenmitglied ein anderes Gruppenmitglied bestimmt, von dem es dann beschenkt wird. Der ursprüngliche, heute aber nur noch selten praktizierte Brauch sah vor, dass das Geschenk den Beschenkten bis zu einem verabredeten Termin (etwa innerhalb der Adventszeit) heimlich zugesteckt wird, daher der Bezug zum Wichtel, einer nordischen Sagengestalt, die vorwiegend Gutes tut. Heutzutage ist es meistens so, dass die Geschenke bei einer Feierlichkeit ausgetauscht werden. Die Art der Geschenke wird vorher grob festgelegt, in der Regel steht die Originalität des Geschenkes im Vordergrund und der tatsächliche Gebrauchswert ist gering. Nachteil ist, dass man nicht zwingend erhält, was man gerne hätte.

Wesentlicher Vorteil des Wichtelns ist, dass durch die zufällige Zuordnung von Schenkendem und Beschenktem alle Gruppenmitglieder gleichgestellt werden (jeder muss genau ein Geschenk machen und erhält auch genau ein Geschenk) und gegebenenfalls bestehende Cliquen übergangen werden.

Quelle: Wikipedia 


Ich glaube in keiner Jahreszeit wird mehr gewichtelt als zur Weihnachtszeit. Ich liebe es zu wichteln. 
Da ich mit der dänischen Kultur aufgewachsen bin, kenne ich es eher unter Juleklapp. Bereits in der Schulzeit wurde immer in der Adventszeit gewichtelt. Mal wurde einem eine Person zu gelotzt oder man musste einfach irgendwas besorgen, was jedem gefallen könnte und dann wurde gewürfelt. Wenn man dann eine 6 gewürfelt hatte durfte man sich eins der Geschenke aussuchen.

Auch meine Kinder wichteln heute in der Schule und auch in deren Vereinen. Doch wenn man keinen zugelost bekommt, ist es nicht immer einfach ein kleines Present zu besorgen. Zu mal dann meist Beträge wie 3€ gesetzt werden und nichts Süßes. Ich habe dann Taschenwärmer gekauft. Die kann jedes  Kind doch gebrauchen oder nicht?

Ich persönlich habe in einen Elternforum mitgewichtelt. Jeder hat aufgeschrieben, was er gerne mag und was nicht und dann bekam man eine Person zugelost. Wir hatten uns drauf geeinigt, dass wir es dann zum Nikolaus, also heute, öffnen dürfen. Möchte euch somit nicht vorenthalten was ich erhalten habe. Leider waren auch Duftkerzen dabei, die auf meine No-Liste waren. Aber ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Ich liebe Elche und Schneekugeln und zu Schokolade sage ich nie nein. 




Morgen findet ihr das nächste Türchen HIER!

meinblogger.de


1 Kommentar:

  1. Liebe Leyla,
    wir wichteln dieses Jahr auch mal wieder. Lange ist es her. Aber es macht immer Spaß!
    Lg Tami ♥

    AntwortenLöschen

Spiel "Crabz"

Ihr Lieben, heute möchte ich ein Knobelspiel von Huch & Friends vorstellen. Ein schönes Spiel für Strategen und die sich dafür hal...