Mittwoch, 12. April 2017

Film "Findet Dorie"

Am Wochenende war mal wieder Zeit für einen Film. 
Als Disney-Fan fiel die Wahl nicht schwer und endlich haben wir es geschafft, den Film "Findet Dorie" zu schauen. Im Regal lag es bereits schon. Wir hatten bisher einfach nicht die Zeit dazu. Oder eher gesagt, hatten wir dann lieber das Wetter genossen. 



FSK: 0 Jahre
Studio: Walt Disney
Erschienen: 16.02.2017
Spieldauer: 93 Minuten 
Genre: Zeichentrick


Rezension:

Ich denke "Findet Nemo" haben einige geschaut und in ihr Herz geschlossen. Diesmal geht es jedoch um die liebenswerte Dorie, mit ihrer Vergesslichkeit. 
In der Fortsetzung hat Dorie Erinnerungen, die zurück kommen von ihren Eltern und somit macht sie sich auf die Suche nach den Beiden. Ihre Vergesslichkeit steht ihr dabei immer wieder im Weg. Aber davon lässt sie sich nicht aufhalten. 

Meine Meinung:

Vieles erinnert mich doch an den ersten Teil. Viele Parallelen sind zu erkennen. 
Trotzdem sticht Dorie mit ihrem Charme hervor. Meine Kinder und mir gefiel der Film sehr gut, wobei der erste Teil auf jeden Fall besser ist. Wir haben viel gelacht und wurden gut unterhalten.  Auch die neuen Charaktere sind sehr unterhaltsam. 

Bewertung: 



Kommentare:

  1. Teil 1 fand ich schon mega klasse. Ich habe überlegt, den Film dieses Jahr ins Osternest zu legen. Aber da meine Kinder immer sehr mit der Figur mitfiebern und sogar bei den anderen Disneyfilmen so sehr dabei sind, dass sie dann die Nacht darauf nicht schlafen können, werde ich den Film wohl erst in den Nikolausstiefel packen :)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Der Film ist wirklich süß gemacht und das nicht nur für Kinder. Wer den ersten Film mag, sollte diesen auch schauen. Ist auch ne schöne Idee zu Ostern den zu verschenken.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Film auch gesehen und fand ihn total süß! Ich mochte Dorie sowieso immer am liebsten in Findet Nemo (habe damals meinen Kuscheltierfrosch nach ihr benannt) und der Teil war einfach super süß! Auch mit der kleinen Dorie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die kleine Dorie mit den großen Kulleraugen ist auch einfach zu drollig.

      Löschen

Buch "Celfie und die Unvollkommenen" von Boris Pfeiffer

Heute möchte ich euch das Buch "Celfie und die Unvollkommen" von Boris Pfeiffer vorstellen. Ein Buch, wie ein Märchen in der Neu...