Donnerstag, 14. Dezember 2017

Der Krebs lauert überall

Heute Morgen wollte ich einfach einen Film schauen und stöberte auf Amazon Prime
und blieb bei "The Heart of Christmas" stehen. Ein Film um das Thema Leukämie. Der Film basiert auf eine wahre Geschichte um den Jungen Dax Locke aus Amerika.
Ein sehr bewegender Film, wo kein Auge trocken bleibt.


FSK: 12 Jahre
Studio: WME Home-Entertainment
Erschienen: 20. Oktober 2017
Darsteller: Eric Jay Beck, Candace Cameron Bure .....
Spieldauer: 82 Minuten
Genre: Drama 


Meine Meinung:

Der Film geht einfach unter die Haut. Ich weiß ja selber, wie schwer es ist den Kampf gegen Krebs zu bestreiten, aber ich habe vollen Respekt vor Kinder, die diesen schweren Weg gehen müssen. Ich bete zu Gott, dass meine Kinder davon erspart bleiben. Ich persönlich das nicht überstehen. Dax Eltern machen das ganz toll. Auch wenn die Hoffnung am Ende erloschen ist, stecken sie den Kopf nicht in den Sand, sondern machen das Beste aus der Zeit zusammen. Perfekt gemacht ist der Film nicht, aber die Message  kommt an und darum geht es schließlich. 

Bewertung:



Der Film hat mich wirklich sehr berührt und trieb mir die Tränen in die Augen. Doch das sollten nicht die letzten des Tages sein. Denn ich bekam eine schockierende Nachricht von meinen Opa. Der wartete nämlich bereits seit fast 2 Wochen auf ein MRT Ergebnis. Also rief ich ihn an um zu hören, was denn nun raus kam. Ich hatte mit vielen gerechnet aber nicht mit dieser Nachricht, nämlich Knochenkrebs. Ich war geschockt und mir liefen nur noch die Tränen. Auch mein Opa weinte und klagte über Schmerzen. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte. Mal ganz ehrlich, was sagt man da? Ich stammelte etwas von "das es mir so leid für ihn täte" und ähnliches. Mein Opa ist mittlerweile 80 Jahre alt. Warum musste ihn solch ein Schicksal ereignen? Der Mann hat wahrlich genug durch machen müssen in den letzten Jahren. Ich kann für ihn nur beten und die Daumen drücken. Wäre schön, wenn ihr da draußen dies auch tun würdet, für alle Betroffenen auf dieser Welt. 

Ich persönlich werde Morgen in die Kirche gehen und Heilung für alle Betroffenen beten. 

Allen Menschen, die Betroffen sind oder jemand in der Familie/Freunde hat, die gerade gegen den Krebs kämpfen wünsche ich alles Gute. Möge alles gut gehen. 




1 Kommentar:

  1. Ich kenne den Film nicht, aber das hat mich nun neugierig gemacht. Werde mir den nachher mal anschauen.

    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    JUlia

    AntwortenLöschen

Buch "Hummersommer" von Meg Mitchell Moore

Der Sommer rückt näher und die ersten Sommerromane sind bereits zu im Umlauf. Mich erreichte über eine Leserunde auf Lovelybooks das Buc...