Samstag, 31. Mai 2014

Disney Movie and More

Auf der Seite Disney movie und more kann man Disney Codes sammeln und damit Punkte sammeln.
Je nach gesammelter Punktzahl kann man sich dann Prämien aussuchen.

Ich durfte mich letztes Jahr bereits über eine tolle Sonderausgabe von Cars 2 freuen, wo 3 Sammelfiguren bei waren. War schon was besonderes für mich, als Disney-Fan.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann wieder das Glück gesammelte Punkte ein zu tauschen.
Diesmal entschied ich mich für den Film "Tinkerbell". 
Nach kurzer Zeit kam der Film dann auch bereits bei uns an und nicht nur ich habe mich sehr drüber gefreut.
Auch meine Tochter findet es natürlich super.


Auch du möchtest nun sammeln? Dann achte auf das Symbol untern rechts auf den Bild.
Ihr könnt sie auf Filmen und auch Spielen für die WII oder Nintendo DS finden.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Die Piratenparty (Teil 2)



5 Kinder waren zum 5. Geburtstag meines Sohnes eingeladen. 
Passend zum Motto "Piraten" kamen auch welche verkleidet.
Für alle anderen habe ich Kopftücher und Augenklappen hin gelegt.
Wurde auch von dem ein oder anderen Kind dankend angenommen.


Die Augenklappen durften die Kinder auch mit nach Hause nehmen.


Zum größten Teil konnten die Kinder frei spielen. Das mögen sie in der
Altersklasse 4-6 am liebsten.

Den einzigen Programmpunkt den wir hatten war dann eine Schatzsuche,
die mein Mann dann organisiert hatte.
Da die meisten noch eher 4 Jahre alt waren, hat mein Mann sich für eine kurze
Schatzsuche mit ein paar Aktionen gestaltet.

An der Station 1 mussten die Kinder über die "Schlucht" hüpfen.
Sind auch alle heil drüber gekommen. ;)


An der 2. Station war die Teamfähigkeit der Crew gefragt.
Mein Mann hatte ein kleines Memory auf die Straße gemalt.
Wurde auch gut gelöst.


An der 3. Station wurde der "Käpten" Marc Colin
von seiner Crew hoch gelebt. (Die Kinder haben ein 
Geburtstagslied gesungen)


Um den Schlüssel zu erhalten mussten die Kinder dann den Weg
frei Kegeln, was sie natürlich mit voller Elan getan haben.


Danach erhielten sie den Schlüssel und den Hinweis, dass
der Schatz irgendwo im Garten sein muss.Somit strömten
die Kinder voller Vorfreude in den Garten.
Es dauerte auch nicht lange bis der Schatz im Busch gefunden wurde.
Hoch lebe die Beute. 


Natürlich durfte der Kapitän die Schatztruhe öffnen.


In der Truhe befanden sich:


Eigentlich gab es auch eine Malstation, aber da wir so tolles Wetter hatten
wollten die Kinder natürlich lieber draußen spielen.
Sie hätten dort Fernrohre oder kleine Schiffchen basteln können.





Im großen und ganzen war es für meinen kleinen Piraten ein gelungener Geburtstag.


Die Vorbereitung zum 5. Geburtstag - Ahio Piraten! (Teil 1)

Dieses Jahr hat sich mein Sohn zu seinen 5. Geburtstag eine Piraten-Party gewünscht
und die sollte er natürlich bekommen.Was tut man nicht alles für seine Kinder. ;)

Somit habe ich mich an die Vorbereitungen gemacht.

Als erstes die Einladungen.
Credits:
"a pirates life" by WendyP. Designs

Hatte mir das Kit geholt und dann jedes Teil einzelnt ausgedruckt
und dann so wie auf dem Bild zusammen gesetzt.
War zwar eine menge Arbeit, aber es hat sich doch gelohnt, oder?
Die kamen auf jeden Fall super an.

Dann habe ich passend zum Thema rot/weiß gestreifte
Süßigkeitstüten besorgt (bei Flegaard Harrislee) und habe dann
kleine Fähnchen gebastelt und die Namen drauf geschrieben.
Verschlossen habe ich die dann mit einen Band.
Ist nicht viel Arbeit, aber macht was her. *find*

In meiner Bastelaktion ist dann auch ein Türschild 
entstanden. Wäre mit einen weißen Edding aber 
wohl einiges besser gewesen. Hatte ich nun aber leider nicht da.




Dann ging es ja an den Kuchen. Habe lange im Internet gesucht,
was denn das richtige wäre und habe mich für eine 
Schatztruhe entschieden. Allein aus dem Grund, dass sie 
nicht viel Arbeit macht.


Dann habe ich noch dänische Boller gebacken und
ein Teil für umgewandelt als "Platzkarten" und
habe daraus kleine Schiffchen gemacht. Fanden die Kinder
einfach toll


In die restlichen habe ich dann einfach dänische Flaggen
gesteckt, die ich auch von Fleggaard erworben hatte.


Geschmückt wurde natürlich auch dem entsprechend. 
Die Girlande mit Jack und die Nimmerland Piraten habe ich 
bei Firlefantaschtisch bestellt zusammen mit den passenden
Pappteller und Becher.
Ein Teil der Deko habe ich selber gebastelt.
Man sieht auf dem Bild rechts die Piratenflagge. Das ist mein Werk.





Freitag, 16. Mai 2014

Becel Gold - Zimtschnecken

Vor einem Monat bekam ich ja die Becel Gold zum testen. In dem Testpaket war auch ein
kleines Heftchen mit einen Rezept für Zimtschnecken.
Wir lieben Zimtschnecken und deshalb wurde das Rezept natürlich getestet. 

Die Kinder haben in einer kurzen Zeit alle verdrückt. Na, wenn das nicht dafür spricht. 

Vor dem backen.

Nach dem backen.

Es ist angerichtet.

Mein Sohn freut sich über die Zimtschnecken.

Ohne meine Tochter lässt es sich natürlich auch schmecken.

Meine Kinder finden sie spitze.



Das war dann der klägliche Rest von zwei Packungen 
Becel Gold. Mitlerweile ist auch die alle.


Endfazit: 

Becel Gold kann man kaufen, muss man aber nicht.
Wer auf seine Werte achten MUSS, für den ist es sicherlich genau
die richtige Alternative. 
Da wir jedoch nicht darauf achten müssen werden wir
eher wieder zur "alten" Butter greifen.

Buch "Pluz Size für die Liebe" von Kari Lessir

Ihr Lieben, endlich habe ich die Seelenreise von Kari Lessir mit dem 3. Band "Pluz Size für die Liebe" beendet. Nicht endlic...