Sonntag, 10. November 2019

Buch "Weihnachtsfabel" von Lenny Löwenstern

Hallöchen,

alle Jahre wieder, kommt das .... Weihnachtsbuch. Mittlerweile ist es ja Tradition geworden dass ich eine neue Weihnachtsgeschichte lese. Über Lovelybooks Leserunde kam das Buch "Weihnachtsfabel" von Lenny Löwenstern. Diesmal eine Weihnachtsgeschichte mit nicht zu viel Kitsch und einer tollen Nachbarschaft.



Taschenbuch
Seiten: 328
Verlag: Independently published
Sprache: Deutsch
ISBN: 9781693821813
Preis: 12,99€


Rezension: 

Hieronymos Schollenbein ist Vermieter und das einzige was in seinem Leben zählt sind ordentliche Mieter und seine Sammlung von Schneekugeln. Als er jedoch eines Tages eine besondere Schneekugel in einem seiner Miethäuser entdeckt, verändert er sich nach und nach. Auch die Mieter im Haus machen ein Wandel. Was der Zauber von Weihnachten doch alles bewirken kann. 

Meine Meinung:

Für mich persönlich standen die Personen und ihre Geschichten eher im Vordergrund, als das Thema Weihnachten. Der Mix von den Personen war zwar gut, aber etwas viel. 
Die Handlung rund um die Schneekugel hingegen hat mir sehr gefallen. Mag ja Schneekugeln sehr und finde sie haben alle einen gewissen Zauber. Auch die Nachbarschaft in dem einen Mietshaus war interessant und macht die Geschichte zu dem was sie ist. Mir fehlte einfach noch etwas mehr Weihnachtsstimmung. Sonst wirklich ein gutes Buch. 

Bewertung: 






[Kostenlose Werbung]

Montag, 4. November 2019

Buch "Dein Ernst, Mama" von Matthias Jung

Guten Abend,

ich habe da mal wieder was tolles für euch. Diesmal ein Sachbuch zum Thema Teenager. Die Exoten in vielen Haushalten. Das Buch kam über eine Leserunde bei Lovelybooks zu mir. 
Und ich muss sagen, ich bin sehr froh da drüber. War ein echt tolles Buch.



Broschiert
Seiten: 224
Verlag: Edel Books
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783841906700
Preis: 16,95€



Rezension:

Wer kennt sie nicht? Das Mysterium Teenager. Egal was man sagt oder macht ist zunächst falsch.
Wir Eltern könnten hier und dort verzweifeln und wissen weder vor oder zurück. 
Vor allem, was tun, wenn das Kind nicht so möchte, wie ein selber? 
Aber keine Angst, wir sind nicht alleine.

Meine Meinung:

Da ich ein Mädchen in der Pubertät habe und einen Jungen in der Vorpubertät war das Buch genau richtig. Auch wenn noch nicht alle Themen bei uns aktuell sind, bin ich vor  gewarnt und bereit. 
Das Buch hat viel Humor und zeigt uns Eltern vor allem, dass man nicht immer alles zu ernst sehen sollten und das Kinder uns lieben auch wenn sie es einige Jahre nicht zeigen können. lach....
Es ist wirklich sehr interessant geschrieben und ist durch die vielen Abschnitte immer wieder zum schmunzeln und der ein oder andere wird sich oder sein Kind wiedererkennen. Wirklich ein gelungenes Buch. Kann es nur empfehlen.

Bewertung:





[Kostenlose Werbung]


Sonntag, 15. September 2019

Buch "Ich - Inkognito" von Guido Kniesel

Huhu,

ja ich lebe noch. Ich weiß, hier ist es wieder einmal etwas still geworden. *Schande auf meiner Haut* Aber so ist das halt als Mutter von drei Kindern, berufstätig und zur Zeit auch noch Strohwitwe. Da sind 24 Stunden einfach nicht genug um alles unter zu bringen und Zeit für sich zu haben. 
Aber immerhin habe ich endlich mal wieder ein Buch zu Ende lesen können, was ich euch nicht vorenthalten möchte. Das Buch heißt "ICH - Inkognito" von Guido Kniesel. 
In dem Buch wird das Thema Künstliche Intelligenz ist das Hauptthema und welche Macht sie haben kann und wie viel wir schon in der heutigen Zeit beobachtet werden können. Wirklich gruselig kann ich da nur sagen. Befasst euch mal wirklich gut mit dem Thema und seit euch mal bewusst, was ihr mit jeder App und Co zulässt.


Taschenbuch
Seiten: 230 
Verlag: Indepenently published
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€



Rezension:

Die Journalistin Lucy Hartmann wird gebeten einen Bericht über den Sprachassistenten Omega zu verfassen um die Bevölkerung auf die Gefahren hin zu weisen. Doch dadurch bringt sie sich und andere in Gefahr, die ihr Helfen wollen. Doch wer ist die wahre Gefahr. Ist es Omega selber und die Entwickler von Omega, die natürlich sich keine schlechte oder ähnliche Artikel leisten wollen. Lucy weiß   zunächst nicht, wie was sie machen soll, dann ihr Leben steht schließlich auch auf dem Spiel.  

Meine Meinung: 

Ein spannender Thriller mit viel Fachwissen über die künstliche Intelligenz und vor allem hat mich das Buch zum Nachdenken gebracht. Ich war ja schon oft kritisch den neuen Techniken gegenüber und nun bin ich es noch mehr. Mein Mann sagt nicht um sonst, dass wir in einen Überwachungsstaat leben und mit den neuen Techniken wird es ja immer schlimmer. Doch vielen ist es gar nicht bewusst und die Geschichte macht es einmal deutlich, welche Auswirkungen es haben kann. Es ist gut geschrieben, jedoch anfangs sehr viel Input um das Thema künstliche Intelligenz. Das führte bei mir dazu, dass ich erst einmal brauchte um in die Geschichte rein zu kommen. 

Bewertung: 


Dienstag, 16. Juli 2019

Buch "Ich will erster sein" von Richard Byrne & Gesine Schröder

Hallo alle da draußen,

seit ihr im Urlaubsfeeling? Oder steht das bei euch noch bevor?
Ich habe gerade Urlaub und bin etwas enttäuscht vom Wetter, denn hier oben im Norden ist es nicht mehr als 17° zur Zeit und meist noch bewölkt und windig. Trotzdem versuchen wir das Beste daraus zu machen mit kleinen Ausflügen und Co. 

So bleibt auf jeden Fall viel Zeit zum lesen. Diesmal habe ich euch ein ganz tolles Kinderbuch mitgebracht aus dem Magellan Verlag. Wie ich finde ein ganz toller Verlag, wenn es um Kinderbücher geht. Habe hier ja bereits das ein oder andere Buch aus dem Verlag vorgestellt.
Heute möchte ich euch "Ich will erster sein" von Richard Byrne und Gesine Schröder vorstellen. 
Meine 2 jährige Tochter Lynn Ava Marie findet es klasse und auch andere Kinder, die ich es vorgelesen habe, waren begeistert, denn man kann da so schön mitmachen.



Bilderbuch
Verlag: Magellan
Seiten: 40 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 3734820502
Preis: 14€



Resenzion:

Eli ist der kleinste Elefant und muss IMMER als letztes laufen. Das ist nun mal so bei Elefanten. Aber Eli findet das doof. Er möchte auch einfach mal Erster sein und trickst dann seine Familienmitglieder etwas aus um in der Reihenfolge weiter nach vorne zu kommen. 
Wird es ihm gelingen? Und welche Tricks hat Eli auf Lager? Das müsst ihr selbst heraus finden.

Meine Meinung:

Das Bilderbuch finden wir echt klasse. Die Illustrationen sind wunderschön groß und total niedlich erarbeitet. Richtig ansprechend für die Kleinen Mitleser und Zuhörer. Außerdem regt der Text zum Mitmachen an. Z.B. animiert der kleine Elefant Eli den Zuhörern dazu auf bei 3 was bestimmtes zu rufen. Dabei haben die Kleinen natürlich viel Spaß und so sind sie auch Aktiv im Geschehen dabei. Daher eignet sich das Buch vor allem in Gruppen, wie im Kindergarten, Vorleserunden usw. aber auch ganz normal zuhause. Animiert sogar die ruhigeren Kinder mit zu machen. 

Bewertung





[Kostenlose Werbung]


Donnerstag, 2. Mai 2019

Buch "Die Bücherinsel" von Janne Mommsen

Ihr Lieben,

es ist Zeit für Urlaubslektüre und habe da was passendes für euch. Ich hatte wieder einmal das Glück gehabt an einer Leserunde von Janne Mommsen dabei gewesen sein zu dürfen. Ich habe ja bereits das ein oder andere Buch von ihm hier vorgestellt. 
Diesmal habe ich für euch den 2. Teil zum Buch "Die Inselbuchhandlung".
Der 2. Teil heißt "Die Bücherinsel". Wieder einmal ein Buch perfekt für Urlaubsstimmung. 


Taschenbuch
Seiten: 272
Verlag: Rowohlt
Sprache: Deutsch
ISBN: 3499275864
Preis: 16€



Rezension

Sandra Malien ist mit ihrem Leben auf der kleinen Nordseeinsel so zufrieden, wie es ist. Doch plötzlich gerät ihr Leben ins wanken, als sie unerwartet im Lesekreis landet und das Analphabetin. Am liebsten würde sie den Lesekreis wieder verlassen, wenn da nicht der Björn wäre, der sie magisch anzieht. Also was soll sie machen? Keine leichte Entscheidung, die da treffen muss. Zum Glück hat sie die richtigen Freunde und das Watt erledigt den Rest. 

Meine Meinung:

Schon gleich zu Anfang hat mich die Geschichte abgeholt. Ist ja auch nicht schwer, wenn man das Meer und das Watt genau so liebt. Die Geschichte ist eine leichte Lektüre zum träumen. Genau das Richtige im Urlaub und für Liebhaber der Nordsee und Co. ! Die Protagonisten sind echte Nordfriesen oder Wahlnordfriesen. Einfach nur schön. Man verliert sich einfach in dem Buch. Am Ende rundet eine "Liebeserklärung" ans Watt die Geschichte ab. Auch das Hauptthema "Analphabeten" wird meines Erachtens sehr gut aufgegriffen. Respekt!

Wer den ersten Teil schon toll fand, wird dieses Buch genau so mögen bzw, wer Janne Mommsen anderen Bücher kennt, wird dieses auch in sein Herz schließen. 


Bewertung: 





Montag, 15. April 2019

Buch "Kyra - Der Aufbrruch" von Taya Gondar

Hallöchen,

ich schulde euch schon länger ein neuen Post. Jedoch hat sich Privat einiges ereignet. Zunächst bin ich wieder angefangen zu arbeiten und Anfang März starb auch noch mein geliebter Großvater. Er hatte einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben und er wird mir sehr fehlen. 😢
Möge er in Frieden ruhen.

Nun möchte ich euch jedoch von dem 2. Teil von Taya Gondar´s Roman "Kyra - Der Aufbruch" erzählen. Ich hatte euch ja bereits vom 1. Teil berichtet und ihr wisst sicherlich noch, dass der mir so gut gefallen hatte. Die Autorin gefiel meine erste Bewertung wohl so gut, dass ich auch bei der 2. Leserunde teilnehmen durfte. (an die ich nicht aktiv war, aus dem vorig genannten Grund)



Taschenbuch
Verlag: Independently published 
Seiten: 276
Sprache: Deutsch
ISBN: 1980753695
Preis: 11,90€



Rezension:

Kyra und ihr Volk beschließen, die anderen Frauen aus dem Norden zu folgen um in deren Land zu flüchten. Doch es ist nicht so einfach, wie sie zunächst dachten. Sie müssen alle Frauen zusammen führen. Besonders die lange Fahrt mit den Booten weißt sich als nicht einfach heraus. 
Doch die Liebe und Hoffnung kann viel bewegen.

Meine Meinung:

Ich bewundere ja die Liebe unter Frauen. Ich persönlich kann es mir zwar nicht vorstellen, aber ist schon spannend darüber zu lesen. Die Protagonistin sind starke Frauen. Wahre Kämpferinnen. Jede ist auf ihre Art und Weise eine ganz besondere Persönlichkeit.
Im Vergleich zum ersten Teil, ist dieser Teil etwas "langweiliger" als der erste Teil. Der Teil hätte gut mehr Spannung vertragen, ist aber trotzdem ein gutes Buch und es hat mir Freude bereitet es gelesen zu haben. Besonders die Liebe unter Frauen, wurde wirklich super beschrieben. Meinen Respekt an die Autorin. 

Bewertung:


Dienstag, 26. Februar 2019

Buch "Die Mitternachtsschule: Erste Stunde Geisterstunde" von Hendrik Lambertus

Heute möchte ich euch endlich das neueste Buch von Hendrik Lambertus vorstellen.
Es heißt "Die Mitternachtsschule - Erste Stunde Geisterkunde". Ein zauberhaftes Kinderbuch rund um das Thema anders sein als andere und das jeder so gut ist, wie er ist. In unser Haus kam es mal wieder über eine Leserunde, worüber wir sehr dankbar sind. 


Gebundene Ausgabe
Seiten: 160
Verlag: Ueberreuter
Sprache: Deutsch
ISBN: 3764151579
Preis: 12,95€



Rezension:

Milan ist gerade mit seinem Vater um gezogen und überall stehen noch die Kisten herum, als er einen Brief erhält. Angeblich von der neuen Schule. Aber es sind doch Ferien und warum soll er um Mitternacht da sein? Das verwirrt Milan sehr und hält es zunächst für einen Scherz. Jedoch ist seine Neugierde groß und begibt sich dorthin. 
Und tatsächlich scheint es seine richtigkeit zu haben. Doch scheinen seine neuen Mitschüler etwas seltsam zu sein. Teils schon gruselig. Irgendwas scheint da nicht richtig zu sein. Nur was hat das alles auf sich? 

Meine Meinung:

Meine Tochter (12 Jahre alt) und ich sind uns einig, dass die Geschichte mit einer herrlichen Leichtigkeit geschrieben und somit fliegt man nur so durch die Geschichte. Die Figuren sind alle auf ihre Art und Weise sehr interessant. Die Hauptperson Milan ist ein toller und mutiger Junge, der beweist, das man mit Vorurteilen meist falsch liegt. Es ist toll, das trotz der unterschiedlichen Charaktere alle mit einander gut auskommen können. Dies ist eine wichtige Botschaft auch Heut´zu Tage. 
Hendrik Lambertus hat es wieder geschafft uns zu verzaubern mit seinen fantastischen Geschichte und freuen uns auch weiterhin seine Geschichten zu lesen. Wir können ihn nur wärmstens weiter empfehlen.

Bewertung:



[kostenlose Werbung]

Buch "Weihnachtsfabel" von Lenny Löwenstern

Hallöchen, alle Jahre wieder, kommt das .... Weihnachtsbuch. Mittlerweile ist es ja Tradition geworden dass ich eine neue Weihnachtsge...