Eines Abend in Paris - Rezension

Gestern Abend habe ich das Buch "Eines Abend in Paris" von Nicolas Barreau
fertig gelesen. Am liebsten hätte ich weiter gelesen so schön war es. 

Hier ist meine Rezension darüber von mir: 

Der Kinoinhaber Alain Bonnart nimmt einen mit in seine Welt. Eine Welt rund um die schöne Stadt Paris. Man hat das Gefühl mitten drin zu sein. 
Es ergreift einen das Herz, als er sich verliebt und zeigt uns, wie verzwickt das Leben sein kann. Den einen Tag noch frisch verliebt und eine Woche später befindet sich Bonnart in einen ganz anderen Leben wieder. Ein Leben mit Höhen und Tiefen. Zwischen Hoffnung und Verzweiflung.  
Nicolaus Barreau hat eine tolle Art die Geschichte die Geschichte spannend zu halten und einen träumen zu lassen bzw. erweckt er in einen einen das Mitgefühl und wünscht dem jungen Mann, dass sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen.



Erschienen am 15.10.2013
Übersetzt von: Sophie Scherrer
384 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-30246-3

Kommentare

  1. Macht neugierig, aber ein wenig mehr Info hätte ich noch ganz schön gefunden :)

    Liebe Grüße,
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  2. Klingt interessant , leider lese ich nie :D

    AntwortenLöschen
  3. Hey, dein Blog gefällt mir echt gut. Die Themen sind interessant und dein Design ist auch toll. Ich würde mich total freuen wenn ich Feedback von dir bekommen würde,vllt gewinne ich dich ja als meine neue Leserin dazu. :) Ich werde deinen Blog auf jeden fall im Auge behalten.

    www.sophias-fashion.blogspot.com
    www.youtube.com/sekundenbruchteilee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

prowin wellness

Rezension: "Erziehen ohne Auszurasten" von Sheila McCraith

ProWin Abend