Eines Abends in Paris - Nicolas Barreau

Ich habe mir gestern ein neues Buch gegriffen, was ich zur Weihnachtszeit vom Piper-Verlag 
gewonnen hatte. Bisher ergab es sich nicht das Buch zu lesen, da ich noch zwei
andere Bücher liegen hatte. Aber nun widme ich mich voll und ganz diesem Buch von 

"Manche Besucher kommen nur ein Mal, andere sind regelmäßig hier im "Cinema Paradis" und ich meine sie fast zu kennen. Ich rede vielleicht nicht besonders viel, aber ich sehe viel. Ich verkaufe ihnen die Karten und ich sehe ihre Gesichter, ihre Geschichten, ihre Geheimnisse. Die Frau mit dem roten Mantel sitzt immer in Reihe 17, sie ist ganz bezaubernd, und heute Abend werde ich sie endlich ansprechen und fragen, ob sie mit mir essen geht."In einem kleinen Kino in Paris werden plötzlich Träume wahr. Nicolas Barreau zeigt uns, dass jede Liebe ein ganz besonderes Geheimnis hat.


Bisher befinde ich mich noch am Anfang des Buches. Aber man ist auf jeden Fall
nun schon der Story gefesselt. Man erinnert sich, wie schüchtern man 
selber war, beim ersten Date. Die Schmetterlinge im Bauch, das Kribbeln und die feuchten Hände.

Bin also gespannt, wo mich die Reise hin führt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

prowin wellness

Rezension: "Erziehen ohne Auszurasten" von Sheila McCraith

ProWin Abend