Sonntag, 11. Dezember 2016

Rezension: Ein Weihnachtskuss für Clementine von Karen Swan

Letztes Jahr erhielt ich das Buch "Ein Weihnachtskuss für Clementine" von Karen Swan bei einem Bücherwichteln. Ich hatte mich über das Buch gefreut. Vor allem über eine Weihnachtsgeschichte freute ich mich besonders, aber das kam anders. 


Taschenbuch
Seiten: 512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 3442481929
Preis: 8,99€


Rezension:

Wer bei dem Buch auf eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte freut, muss man eher enttäuschen. Denn die Hauptgeschichte spielt in Italien. Dort landet nämlich die liebe Clementine, nach dem sie einigen Mist gebaut hat. Eigentlich wollte Clementine dort auf keinen Fall hin, denn dort wartete ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit auf sie. Doch sie hat keine Wahl.
Kommt mit in die verrückte Welt von "Clem" und die Männer. Ihr Auftraggeber ist ein gewisser Herr, der es schafft, sie in ihr Bann zu ziehen. Vor allem die Zeit mit ihm ist wirklich eine Berg und Tal fahrt. Doch findet sie in ihm das wahre Glück? Das musst du selber heraus finden. Es lohnt sich auf jeden Fall,
Mich schreckte zunächst die kleine Schrift etwas ab und dachte ich würde viel länger für das Buch brauchen, als gedacht, aber es hat sich so toll gelesen. Konnte es kaum zur Seite legen. Es wurden späte Nächte. *g*


1 Kommentar:

  1. Das Buch hatte ich mir auch näher angeschaut.
    Mich dann aber doch für ein anderes entschieden. Jetzt ärgere ich mich.
    Schöne Vorstellung ;)
    Alles liebe

    AntwortenLöschen

Spiel "Crabz"

Ihr Lieben, heute möchte ich ein Knobelspiel von Huch & Friends vorstellen. Ein schönes Spiel für Strategen und die sich dafür hal...